Zen Golf - Zen Golfer treffen das innere Ziel zuerst

Zengolfer ist jemand der es versteht mit leerem Verstand wie ein Kind seine Peak Potentiale zu erreichen. Sein inneres Center von Harmonie und Balance mit ständig neuer Intensivität in all seinen Handlungen zu suchen bedeutet all seine Handlungen beim Golfen und im Leben als Meditation zu nutzen. Egal, ob es beim Gehen oder Ball schlagen ist, die Beobachtung seiner selbst hilft ihm die gesteckten Ziele zur Manifestation einzuladen. Seine inneren Ziele zu erreichen, bedeutet ganz signifikant auch das Vermögen, die äußeren Ziele am Platz und im sonstigen Leben besser zu treffen:

So wie im Zen auch im Golf ist es wichtig, das innere Ziel zu treffen. Wir lernen in unseren Seminaren von innen zu spielen bis wir eins werden mit unseren Zielscheiben. Es geht vor allem darum, unsere Authentizität und Individualität im Spiel Golf als auch im Leben zu finden:

NIcht das Spielergebnis allein ist mehr das Kriterium, an denen die Fortschritte gemessen werden, sondern viel mehr das persönliche Wachstum und Wohlbefinden, Spiel und Spaß sind die Maßstäbe. Swami Paribuddha hat einen langen Weg hinter sich mit der Arbeit, seine eigene Ambitionen dank Meditation gegen wahre Spielfreude zu tauschen. Dieser Weg der Transformation ist stetig ein wahres Freudensspiel.....

Share |
 

 

  1. in der Zone sein .
  2. Ein Leben lang warten wir, dass etwas passiert und erst dann werden wir glücklich sein..
 

Nützen Sie unseren kalten Winter, um im warmen Asien zu lernen

Club Meditation organisiert diesen Winter 2010/11 Zen Golfreisen nach Thailand und Indien. Wir sorgen uns während dieser Zeit um Ihrinneres und äußeres Wohl in einer eher nicht dagewesenen Form. Mit täglichen Übungen und Meditationen haben Sie die Möglichkeit, eine neue persönliche Golfärea einzuleiten. Für Details besuchen Sie den Link Club Meditation Zen-Golfreisen.

 

Buchen Sie mit Club Meditation