Zolflehrer Pari-Buddha (Inner Sports Coach)

Paribuddha Pari M. Kotschwar leitete das erste Mal im Jahre 1987 Golfseminare unter dem Titel Zolf / Zen - Golf. Er war für einige Jahre ein Repräsentant der Österr. Golfnationalmannschaft. 1997 erwarb er eine Lizenz als Amerikanischer Golflehrer bei der USGTF. Dies half ihm noch mehr das komplexe Geflecht von innerer und äußerer Golfwelt, nämlich Verstand, Körper und den Zustand, den wir als "hinter dem Verstand" bezeichnen, zu verstehen. Er hat neben diverse einschlägigen Studien zur Förderung der physischen Entspannung im Westen, auch viele Thearpiegruppen sowie auch Managementseminare in Östereich abgehlaten. In den mehr als drei letzten Jahrzehnten hat er intensivst den Osten bereist, um die Weisheiten der dortigen Meister in sein sportliches und Alltagsleben zu integrieren. Sein wohl wichtigster Lehrer und spiritueller Begleiter war und ist der viel umstrittene Meister "Osho". Mehr als zwei Jahrzehnte, von 1971 bis 1993, leitete er als Manager und CEO verschiedene Casinobetriebe in fast allen Teilen der Welt. Heute noch wirkt er mitunter kurzfristig als Konsulent für einen Amerikanischen Casinobetreiber. Seit dem Jahre 2000 lebt er in München und arbeitet sebstständig im Multimediabereich.

Eine Gruppe erfahrener Konsulenten, Psychologen, Therapeuten und Trainer, die Meditation jeglicher Art als Ihre Grundlage aller Arbeiten gewählt haben, sind entweder seine Assistenten oder leiten Seminare in seinem Auftrag, die ebenfalls der Förderung des Bewusstseins durch und im Sport zum Ziel haben. Alle Seminare, Coachings und Arbeiten sind so gestaltet, daß Bewußtseinssteigerung und größere Selbsterkenntnis zum natürlichen Resultat wird. Meditation ist die Technik und das Ziel aller Bemühungen.

Die westliche Wissentschaft hat sowohl die heilende als auch persönlichkeitsfördende Wirkung der Meditation erkannt. Unsere Programme sind so ausgelegt, daß Meditation Sport bereichert und umgekehrt. Sport wird als Mittel zu größerer Bewußtheit benützt. All die gewonnenen Erfahrungen sollen dann in das tägliche Leben und Beruf übertragen und integriert werden. Das Ziel ist immer wieder die innere Stille, Erfahrung des "isness" oder Seins, das auch die Essenz von Zen ist.

meditative Techniken im ZenGolf Club Meditation
In seinen Seminaren verwendet er neben den vielen Erfahrungen in aktiver und passiver Meditation auch Therapietechniken, psychologischen Praktiken basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, NLP und Hypnose, Visualisation, Feldenkrais, Voice Dialog und Martial Arts.

 

  1. golfen wie ein Zenmeister, wie Buddha
  2. Meditation kann viel aufregender als Profigolf sein
  3. nicht der Score zählt, sondern die Bewusstheit
  4. Paribuddha Michael Kotschwar leitet Seminare in Deutschland
  5. Club Meditation hilft Ihnen Businesskontakte in Indien zu knüpfen

 

 

2011/ 2012 Businesskontakte knüpfen auf einer Golfreise nach Indien